Turmalin


Turmalin
Turmalin Sm (ein Edelstein) per. Wortschatz fach. (20. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. tourmaline f., ne. tourmaline, dieses aus singhal. turamalli.
   Ebenso nndl. toermalijn, ne. tourmaline, nfrz. tourmaline, nschw. turmalin, nisl. túrmalín. französisch singhal

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Turmalin — Turmalīn, rhomboedrisches, ausgezeichnet hemimorphes Mineral [Kristallform Tafel: Edelsteine II, 33], ein kompliziert zusammengesetztes Silikat; selten farblos (Achroit), gewöhnlich gefärbt, blau (Indigolith), rot (Rubellit), grün, gelb, braun… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • turmalin — turmàlīn m <G turmalína> DEFINICIJA min. aluminijev borosilikat, pojavljuje se u raznobojnim oblicima i brusi kao ukrasni ili dragi kamen ETIMOLOGIJA njem. Turmalin ← egz. tōrmalliya …   Hrvatski jezični portal

  • Turmalin — (Schörl), Mineral, krystallisirt hexagonal rhomboëdrisch, die Rhomboëder stets combinirt mit Prismen, deren Flächen gewöhnlich vertical gestreift sind; die Krystalle sind ein od. aufgewachsen, meist lang, seltener kurz säulenförmig; häufig findet …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Turmalīn — (Schörl), Mineral, ein Borosilikat von Aluminium und Natrium mit wechselndem Gehalt an Eisen, Magnesium, Lithium und Kalium, und meistens etwas Calcium, Mangan, Fluor und Titan enthaltend, findet sich in ein oder aufgewachsenen, meist… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Turmalin — Turmalin, Siberit, Rubellit (rot), Schörl (schwarz), Indigolith (blau), Mineral, wesentlich wasser und borhaltiges Mangan Magnesia Tonerde Natron Kalisilikat von wechselnder Zusammensetzung. Kristallisiert hexagonal rhomboedrisch in langen Säulen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Turmalin — Turmalin, Schörl, Mineral von weißer, gelber, brauner, rother, grüner oder schwarzer Farbe; kommt meistens krystallisirt, in Combinationen des Rhomboëders, aber auch derb vor; hat Glasglanz und ist durchsichtig in allen Graden; besteht aus… …   Herders Conversations-Lexikon

  • turmalin — TURMALÍN s.n. v. turmalină. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN …   Dicționar Român

  • Turmalin — Turmalingruppe verschiedene Turmalin Minerale aus Madagaskar Chemische Formel XY3Z6[(BO3)3T6O18(OH,O)3(OH,F,O)] X=(Ca,Na,K,[]), Y=(Mg,Li,Al,Mn,Fe2+,Fe3+,V,Cr,Ti,Cu,[]), Z=(Al,Mg,Cr,V,Fe3+,Ti), T=(Si,Al,B,Be) …   Deutsch Wikipedia

  • Turmalin — Tur|ma|lin 〈m. 1〉 gesteinsbildendes Mineral, Edelstein, chem. ein borhaltiges Silicat [<frz., engl. tourmaline <singales. turmale, turamali] * * * Tur|ma|lin [gleichbed. frz. tourmaline (singhalesisch turamal[l]i = rötlicher oder… …   Universal-Lexikon

  • turmalín — a m (ȋ) poldrag kamen črne, zelene ali rožnate barve: prstan s turmalinom; opal, topaz in turmalin; kot turmalin črne oči ♦ min. heksagonalni aluminijev, borov, magnezijev, natrijev ali železov silikat …   Slovar slovenskega knjižnega jezika


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.